Archiv Juli, 2012

Gute Nachrichten

„Al?! Gute Nachrichten!“ Sindy stürmte strahlend auf den Markt. „Ich bin schwanger..“ Stille, dann der schnelle Ruf von nahe dem Boden :“Ich wars nicht!“Wie gut, dass Sindy schnell klar stellte :“ach ne das waren die falschen nachrichten“, wer weiß, was sonst vielleicht dem Gnom Schnuddel noch geblüht hätte, schließlich warf Sindy kurz darauf ein: „Für alle, die es interessiert, es sind Zwölf.“ Während Takezu schon eine Schlagzeile für den Boten vor dem geistigen Auge sah : „Sindy ist Schwanger und bekommt Zwölflinge für Al Capone, während Brüno der Bär sich für seine aussage wohl von keldan Skalpieren kochen und pökeln lassen wird .“ , ging Sindy seelenruhig zu Al Capone, warf einen Blick zu Takezu und schmunzelte: „nene Take habe festgestellt das es nur Al’s Getreidebünde sind die da so aussehen als ob.“ Nun dann, der Professor sollte vielleicht doch mal wieder seinen Zwicker verleihen. (MH)

 

Träume am Schwarzen Brett…

Bardengesang wird nicht von jedem oder jeder geschätzt oder gar betrieben, die hohe Kunst der träumerischen und poetischen Schwärmerei jedoch beherrschen scheint viele. Daher lohnt in dieser Woche ein Gang zum Großen Schwarzen Brett der Stadt, wo sich eine solche hinterlassen wurde. (MH)

 

Weißheit und Schwarzheit

„man sollte nicht lauthals mitsingen, wenn die Fenster weit geöffnet sind.“ Mit dieser Botschaft meldete sich Flummii in der letzten Woche am Trenter Markt. „Neue Feenweißheit?“ fragte Takezu nach. „Weißheit des Tages – brought to you by flummii ™“ „Man sollte auch niemals drauf hören wenn einer sacht daran kannst du dich nicht schneiden *grmpf* scheic Brotschneidemaschiene ..“ fügte Takezu seine eigene hinzu. Kichernd fragte IceT aus dem Hintergrund: „und die Schwarzheit?“ „Die Schwarzheit war die Brotschneidemaschine,“ grinste nun auch Flummii, „ ist okay, ich mach mich auch immer über Rechtschreibfehler lustig^^ Wer austeilen kann, muss auch einstecken können.“(MH)

 

Die erste selbst hergestellte Nuka Cola Victory

In der vergangenen Woche berichtete der Bote von den neu aufgetauchten Dingen „Nuka Cola Victory“ und „Ingwer“, die nun auch auffindbar bzw. herstellbar sind. Aufsehen erregten deshalb die ersten Mengen an Ingwer, die irgendwo in den weiten Welten Simkeas gefunden wurden, und die allererste Herstellung einer Nuka Cola Victory, was schon die ersten neidischen Blicke mit sich zog.

Zunächst wurden letzte Woche die Ingwer-Mengen unter den Simkeanern verglichen. Jeder wollte mehr haben, als der andere. Noch heißer begehrt war jedoch die erste Herstellung einer Nuka Cola Victory. So beklagte sich Al Capone zum Beispiel, dass er zwar alle Zutaten habe, er aber nicht alle Kriterien für das Herstellen einer Nuka Cola Victory erfülle. Ganz anders sah dies bei einer vor sich hin kichernden Hexe aus. Zwar besaß Tonksi nicht alle Zutaten für die Nuka Cola Victory, Yoschi suchte dafür aber jemanden, der ihr eben diese herstellen konnte. Tonksi erfüllte die Kriterien für dieses Vorhaben und so schob Yoschi ihr die Zutaten zu, bevor kurz darauf eine Nuka Cola Victory an Yoschi zurückgeschoben wurde.

So kam die erste regulär hergestellte Nuka Cola Victory in Umlauf. Glückwunsch an Yoschi und die Herstellerin Tonksi. (Eluanda)