Archiv für Sparte ‘Kulinarisches Simkea’

Zutaten für 6 Portionen:
250 g Spaghetti
50-70 g in Öl eingelegte getrocknete Tomaten
10-12 schwarze Oliven, (ohne Kerne)
1 Knoblauchzehe
1 EL Kapern
2 EL Tomatenmark
1 Bund Basilikum, (wahlweise auch tiefgekühlt)
3 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer, aus der Mühle
20 g Pinienkerne
Parmesan

Die Spaghetti ein – zwei Mal durchbrechen, in Salzwasser garen, kalt abschrecken und auskühlen lassen.
Die Tomaten abtropfen lassen (evtl. etwas von dem Öl später mit in den Salat geben wegen des Aromas) und in feine Streifen schneiden.
Die Oliven vierteln.
Den Knoblauch von der Schale befreien, durch die Knoblauchpresse in eine Salatschüssel drücken.
Die Kapern, je nach Größe, vierteln oder halbieren und mit den Tomatenstreifen, Oliven dem Tomatenmark und dem Öl hinzufügen und gut miteinander vermischen.
Die abgekühlten Spaghetti unterheben.
Mit Salz und Pfeffer würzen.
Das Basilikum abspülen, trocken tupfen, von den Stängeln zupfen und fein hacken, mit einem Salatbesteck unter den Salat heben.
Die Pinienkerne ohne Fett in einer Pfanne rösten, bis sie goldbraun sind (werden schnell zu dunkel), abkühlen lassen und ebenfalls unter den Salat mischen.
Den Parmesan nach Geschmack über den Salat hobeln oder reiben.

(Lady Sharina)

PS. Krissi hatte mir so viele tolle Rezepte eingereicht, das ich diese der Leserschaft nicht vorenthalten will.

10
Sep

Rezept/ Bester Obstsalat

   Von: Lady Sharina in Kulinarisches Simkea

Zutaten für ca 8 Personen

2 Äpfel, nicht zu sauer, nicht zu klein
3 Kiwi(s)
2 Orange(n)
2 Birne(n)
2 Handvoll Weintrauben, hell und dunkel, am besten kernlos
2 Banane(n)
1 Handvoll Nüsse, ohne Schale, klein gehackt
2 Handvoll Erdbeeren
½ Ananas, oder eine Baby Ananas
evtl. Zucker

Die Nüsse können mit den Früchten vermischt werden oder später auf die jeweilige Portion drüber gestreut werden. (Manche Menschen sind gegen Nüsse, oder bestimmte Sorten davon, oder auch gegen Zitrusfrüchte allergisch. Man sollte lieber vorher nachfragen.)

Welche Obstsorte nun genau für den Obstsalat verwendet wird, liegt eigentlich im eigenen Ermessen. Der eine mag dies nicht, der andere möchte von dem lieber die dreifache Portion haben. Außerdem sind nicht immer alle Früchte frisch zu bekommen. Solange es einem schmeckt, wird es der beste Obstsalat aller Zeiten.
Für die Farbgebung im Salat sind Erdbeeren, Kiwis, Orangen, Ananas und dunkle Trauben gut geeignet. Und wer es exotischer mag, kann ja auch eine Mango oder eine Papaya mit reinschnippeln.
Weil die Früchte durch die Fruchtsäure ein wenig säuerlich schmecken könnten, kann über die einzelnen Portionen Zucker  gestreut werden. Das ist aber auch Geschmackssache und sollte wohl von jedem selbst portioniert werden.

Die Portionenanzahl für 8 Personen ist eine ca. Angabe. Es kommt auf die Größe der Früchte an und auf die Größe der Portion.

(Lady Sharina)

3
Sep

Rezept/ Obstsalat

   Von: Lady Sharina in Kulinarisches Simkea

Zutaten für 4 Portionen:
2  Stk Orangen
3  Stk Äpfel
1  Stk Kiwi
120 g Weintrauben
1 Dose Mandarinenkompott
1 EL Zucker
1 EL Zitronensaft
4 cl Maraschino

Zubereitung:

Die Orangen schälen und in dünne Scheiben schneiden. Die Kiwi schälen und ebenfalls in Scheiben schneiden. Die Äpfel und die Weintrauben entkernen und in kleine Stücke schneiden.
Das Mandarinenkompott mit den geschnittenen Früchten und dem Maraschino, Zitronensaft und Zucker gut abrühren. In Schüsseln füllen und vor dem Servieren einige Zeit kaltstellen.

Lecker, oder?

(Lady Sharina)

 

1 TL oder ein Zweig Rosmarin
1/2 TL Thymian
Salz, Pfeffer

Zubereitung:
Kartoffeln schälen und vierteln. Paprika putzen, waschen und würfeln. Zucchini waschen, putzen und in Scheiben schneiden. Zwiebel und Knofi abziehen.
Zwiebel klein schneiden,  Knofi fein zerhacken oder durch die Presse drücken.
Pflanzencreme in eine Pfanne geben, Kartoffeln und Knofi fast durchbraten. Restliches Gemüse zugeben und unter Wenden ca. 5 Minuten weiter braten.

Thymian zupfen, Rosmarin fein hacken (beides bei getrockneten natürlich nicht nötig. ^^ )
Kräuter unter das Gemüse geben. Und zuletzt mit den Gewürz abschmecken (wenig Salz, Pfeffer nach Geschmack)

Lasst es euch schmecken. (Wer unbedingt Fleisch dazu will, kann ja kleine Salami rein schneiden.)

(Lady Sharina)

6
Aug

Rezept/Gemüse mit Quark

   Von: Lady Sharina in Kulinarisches Simkea

 

Zutaten: (4 Personen)
1 Würfel Knorr Bouillon Pur Gemüse
400 g Magerquark
200 g Schmand
5 EL Mineralwasser mit Kohlensäure
25 g gemischte TK-Kräuter 250 Staudensellerie
1 Salatgurke
je 1 gelbe und rote Paprika
4 Möhren

Zubereitung:
Bouillon, Quark und Schmand, Kräuter und Mineralwasser gut vermischen.
Gurke, Sellerie und Paprika waschen und putzen. Möhren schälen und waschen. Alles in lange Stücken schneiden. Quark in ein Schüsselchen geben und anrichten.
Dazu passt Stangenbrot.

(Lady Sharina)

23
Jul

Rezept/ Würstchenragout

   Von: Lady Sharina in Kulinarisches Simkea

 

Zutaten: (4 Personen)
1 kg Kartoffeln
Salz,Pfeffer, 1 Prise Zucker
500 g Rostbratwürstchen
1 Zwiebel
1 Dose Gemüsemais
Öl, etwas Mehl
1 Flasche Malzbier
250 ml Gemüsebrühe
2 EL Ketchup
200 ml Milch
1 EL Butter

Zubereitung:
Kartoffeln schälen, kochen. Würstchen in Stücke schneiden, Zwiebel schälen und würfeln.
Öl in einem Topf erhitzen, Würstchen darin braten. Zwiebel zufügen und andünsten. Mit Mehl bestäuben und anschwitzen. Mit dem Malzbier und Brühe ablöschen, aufkochen und ca 10 Minuten köcheln lassen. Ketchup unterrühren. Mit Zucker, Pfeffer und wenig Salz würzen. Mais zufügen.
Milch und Butter in einem Topf erhitzen. Kartoffeln abgießen, die Milch-Butter-Mischung zugeben und zerstampfen.
Kartoffelpüree und Würstchenragout auf einem Teller anrichten.

(Lady Sharina)

18
Jun

Rezept/ Reste Heute: Nudeln

   Von: Lady Sharina in Kulinarisches Simkea

Gegarte Nudeln klein schneiden. Drei Eier aufschlagen, verquirlen und mit Pfeffer und Kräutern würzen.
Eine kleine Zucchini klein schneiden, in einer Pfanne erhitzen, Nudelreste darüber verteilen. Eier darüber gießen und bei geschlossener Pfanne und mittlerer Hitze stocken lassen.
Dazu vielleicht ein Salat.

(Lady Sharina)

14
Mai

Rezept/ Konfitüre mit Espresso

   Von: Lady Sharina in Kulinarisches Simkea

Zutaten (für ca. 7 200g Gläser):
950 g frische Erdbeeren
4 EL frisch aufgebrühter Espresso
1 Päckchen Gelierzucker für Erdbeerkonfitüre (500g)

Zubereitung:
Erdbeeren waschen, würfeln, mit Espresso und Gelierzucker in einem Topf mischen. Kaffee-Frucht-Mischung aufkochen und unter ständigem Rühren ca 3 Minuten sprudelnd kochen.
Erdbeermasse in vorbereitete Gläser füllen. Mit Schraubdeckeln verschließen, umdrehen und ca 5 Minuten stehen lassen. Umdrehen und abkühlen lassen.

(Lady Sharina)